Börse Invest AG investiert in Blockheizkraftwerke, die an geeignete Betriebe langfristig vermietet werden.

Das Kerngeschäft der Börse Invest AG ist komplett neu ausgerichtet. Die Energiewende bietet Raum für die Realisierung subventionsunabhängiger Investments in die bewährte Technik von Blockheizkraftwerken. Das steigert die Ertragskraft und Zukunftsfähigkeit der Börse Invest AG.

Effiziente Lösungen gegen steigende Energiepreise.
Börse Invest AG bietet flexible Lösungen der Energieversorgung von Unternehmen. Die Wirtschaftlichkeit der Betriebe ist stark an eine stabile und bezahlbare Lösung der Primärenergien Gas und Strom gekoppelt.

Ein BHKW von Börse Invest AG bietet planbare Sicherheit auf 10 oder 15 Jahre.
Klimafreundliche Reduzierung der CO2 Emissionen bestimmen unser nachhaltiges Handeln und bilden das Fundament für wirtschaftliches Denken.


Der Vorteil des Betreibers:
Langfristig planbare, enorme Einsparungen ohne eigene Investition.

Ohne jedes Risiko: Sie zahlen erst Miete, nachdem das neue BHKW in Ihrem Betrieb installiert ist und Wärme und Strom produziert.
Alle Investitionskosten für BHKW und evtl. neuen Brennwertkessel, Kosten der Installatíon und der Anschlüsse trägt Börse Invest AG.
Sie übernehmen ein betriebsbereites Heizungskonzept mit BHKW ohne Eigenkapital.

Energieliefer-Contracting
(oder auch Anlagen-Contracting, Nutzenergie-Lieferung, Wärmelieferung, Energiecontracting)

Auch bei diesem System finanziert und errichtet der Contractor das BHKW, meist sind dies die großen Energieversorgungsunternehmen. Im Unterschied zur Investition von Börse Invest AG kauft der Investor auch die Einsatzenergie und verkauft die Nutzenenergie, also Wärme, Kälte, oder Strom. Das heißt aber auch, dass die enorme Einsparung durch die Eigennutzung des selbst erzeugten Stroms natürlich nicht so hoch ausfällt, weil Festpreise vereinbart sind. Die Gewinne, die das BHKW erwirtschaftet bleiben größtenteils beim Energieversorgungsunternehmen.

In erster Linie dient dieses System natürlich dazu, dem Energieversorger durch langfristige Verträge den Absatz von Strom zu sichern.

Das System der Börse Invest AG, den Betreiber von der Investition zu entlasten und ihm trotzdem die Erträge zu lassen ist in Deutschland noch neu und entsprechend nicht verbreitet. Lediglich 1% aller BHKW sind in 2011 über dieses "Finanzierungs Contracting" installiert worden.

Grafik: vfw Mitgliederbefragung
Verband für Wärmelieferung e.V. Hannover